Privatpraxis für Psychotherapie Dr. Dipl.-Psych. Sarah dos Santos
Privatpraxis für Psychotherapie Dr. Dipl.-Psych. Sarah dos Santos

Tinnitus und Tinnitusbehandlung

Tinnitus ist ein Symptom, das mit einem Piepsen, Klingeln, Pfeifen, Rauschen oder Brummen in einem oder beiden Ohren beginnt. Dieser kann die gesamte Wahrnehmung beeinflussen und das Leben der Betroffenen unerträglich machen.

 

Tinnitus hat häufig eine konkrete Ursache (z.B. ein Lärmtrauma), die oft mit einer Schädigung der Haarzellen im Innenohr einhergeht. Dauert der Tinnitus länger als drei Monate, spricht man von einem chronischen Tinnitus, d.h. der Tinnitus hat sich verselbstständigt. Dann gelingt es dem Gehirn nicht mehr – so wie üblich bei anderen, unwichtigen Hintergrundgeräuschen – akustische Informationen aus der Wahrnehmung auszublenden. Das bedeutet, dass der chronische Tinnitus nicht "aus dem Ohr" kommt, sondern von "zentraler“ Ebene (limbisches System, welches für unser Gefühlsleben zuständig ist, autonomes Nervensystem und Hörkortex) gesteuert und aufrechterhalten wird. Dies bedeutet auch, dass man den chronischen Tinnitus nicht einfach "ausschalten" kann, auch medikamentöse Behandlungen zeigten in diesem chronischen Stadium bislang keine Erfolge.

Doch die sogenannte Tinnitus-Retraining-Therapie (TRT) bietet den Tinnitus-Betroffenen die Möglichkeit zu lernen, das Ohrgeräusch weniger intensiv, weniger störend und weniger bedrohlich wahrzunehmen, sich an den Tinnitus zu gewöhnen (Habituation) und ihn im Alltag zu beherrschen.

 

Die Tinnitus-spezifischen Angebote in meiner Praxis im Rahmen der Tinnitus-Retraining-Therapie können dazu beitragen, die Lebensqualität der Tinnitus-Betroffenen entscheidend zu verbessern. Ein Erfolgsfaktor ist, dass Betroffene nicht länger passiv Leidende sind, sondern aktiv etwas zur eigenen Genesung beitragen können.

 

Da bei einem dekompensierten Tinnitus (eine sehr belastende Form des Tinnitus) oftmals eine Sekundärsymptomatik vorliegt, gelingt es den Betroffenen oft aus eigener Kraft nicht mehr diesen Teufelskreis aus Zukunftssorgen, Ängsten, Schlafstörungen etc. zu durchbrechen. Gerade hier ist eine psychotherapeutische Betreuung notwendig, die neben dem Tinnitus auch dessen Folgeerkrankungen fokussiert.

 

Die Schwerpunkte der Behandlung in meiner Praxis liegen auf der Vermittlung von Wissen über die individuelle Tinnitus-Ursache und dem Verstehen des eigenen Tinnitus, auf dem Hinterfragen von Befürchtungen und Fehlinformationen, dem Erlernen von Aufmerksamkeitslenkungsstrategien, der Förderung von Wohlbefinden, dem Erlernen von Entspannungsverfahren, von Strategien zur Verbesserung der Stressbewältigung sowie der Durchführung hörtherapeutischer Methoden. Zudem wird die Sekundärsymptomatik behandelt.

 

Natürlich ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit HNO-Ärzten / Audiologen, Neurologen und Hörgeräteakustikern selbstverständlich.

 

Weitere Informationen und Hilfen finden Sie unter:

Deutsche Tinnitus-Liga e.V.

Tinnitus Test

Hörtest in 3 Schritten

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. dos Santos